In der Gemeinderatssitzung am 24.03.2021 wurde mit großer Mehrheit der Grundsatzbeschluss gefasst, ein neues Ärztehaus mit Apotheke, am Rathaus in Adelsdorf, zu bauen.

Unser Fraktionssprecher Tim Scheppe dankte in seiner Stellungnahme dem alten Gemeinderat für die Entscheidung, die drei Häuser im direkten Umgriff zum Rathaus, zu erwerben. Dadurch habe es alleine die Gemeinde in der Hand, was an diesem zentralen Ort entstehen wird.

Stadtplaner Matthias Rühl bezeichnete den Besitz der Häuser als einen „Sechser im Lotto“.

Die Vorentwürfe dreier Architekten wurden im Vorfeld von einem Fachgremium, bestehend aus einem Vertreter der Regierung von Mittelfranken, dem Kreisbaumeister, einem unabhängigen Architekten, dem Stadtplaner, dem Bürgermeister und je einem Vertreter der Fraktionen, begutachtet und bewertet.

Durch den gelungenen Entwurf einer Architektin wird die Ortsmitte gestärkt und somit fit für die Zukunft gemacht.

Ein Ärztehaus an dieser zentralen Stelle war eines der Hauptziele aus unserem Wahlprogramm 2020. Mit den gefassten Beschlüssen haben wir den entscheidenden Schritt in diese Richtung getan.

Wichtig ist uns, dass die finale Planung Bestandteil des Kaufvertrages ist. Somit ist sichergestellt, dass die Gemeinderäte bis zum Schluss darüber entscheiden können, was im Ortskern entstehen wird.

Nun geht es zusammen mit der Architektin in die Feinplanung.

Wir werden euch auf dem Laufenden halten.